zusammen.fair.handeln




Termine im WELTHAUS

Fr. 13./Sa. 14.09. Herbst-Grafflmarkt:

Buchverkauf.  Traditioneller Verkauf antiquarischer Bücher zur Unterstützung der Projekte im Weltladen.

Sa. 14.09. bis Di. 30.09. Rund um den Honig. Faire Produkte und Informationen zu Bienen und Honig. Es besteht die Möglichkeit leere Honig-Gläser zur Weitergabe an lokale Imker abzugeben.

Mo. 16.+Di. 17.09., 14.00 Uhr -18.00 Uhr Nachlese zum Grafflmarkt. Buch-Sonderverkauf für alle die noch nicht fündig geworden sind.

Fr. 20. 09., 16.00 Uhr und Sa. 21. 09., 15.00 Uhr 

Stadtverführungen.

Teegeheimnisse im Welthaus. Praktische Tipps für den besten Geschmack

So. 29. 09., verkaufsoffener Sonntag 13.00 - 18.00 Uhr;
Wir freuen uns auf Sie. 

Fr. 11.10., 15 - 20 Uhr/ Sa. 12.10., 10-16 Uhr Fairtrade

Pop-Up-Shop für urbane Businessmode in der Grünen Scheune St.Michael. Anziehen mit Anstand ist eine Frage des guten Stils! Die Fairtradestadt Fürth – in Kooperation mit FARCAP und GREIFF – lädt ein zum 1. Pop-Up-Shop für faire Businessmode. Ergänzend präsentieren wir Taschen, Mobiltelefone, Schmuck, Basics und Wein – natürlich alles fair gehandelt. Freuen Sie sich auf die Produkte unserer Partnerinnen und Partner von: Tiekings Weinladen, Schmuck von Geschmeidiges, FARCAP Faire Mode und Eine Welt Laden.

 

 

 

 

 

 

Mi. 16.10., 19.30 Uhr Lesung im WELTHAUS mit

Heidemarie Glöckner und Teilnehmerinnen und Teilnehmer

der offenen Schreibwerkstatt. Geflüchtete lesen ihre eigenen, auf Deutsch verfassten Geschichten, die im Rahmen eines Schreibprojektes entstanden sind. Die Autorinnen und Autoren sind Menschen, die vor Krieg, Terror und Unterdrückung geflohen sind und erst seit kurzer Zeit in Fürth leben. Sie beschreiben, was sie in dieser Stadt erlebt und entdeckt haben. Die Erfahrungen laden zu Gesprächen ein!

Der Sammelband „Ankommen in Fürth“ ist an dem Abend erhältlich.

Di. 22.10., 18.00 - 20.00 oder Do. 24.10., 18.30- 20.30 Workshop „Nachhaltige Ernährung“.

Der Workshop mit der Kernthematik eines bewussten Konsumverhaltens soll über grundlegende Aspekte der nachhaltigen Ernährung informieren. Wir möchten einen Austausch erreichen und unser Wissen und unsere Erfahrungen miteinander teilen. Nicht die negativen Konsummuster stehen im Vordergrund, viel mehr haben wir das Ziel, möglichst viele greifbare und realistische Handlungsoptionen und -ideen miteinander zu besprechen und darauf aufbauend Umsetzungsmöglichkeiten in der Region vorstellen.

Gebühr: 2,- € pro Person. Anmeldung im Welthaus an der Kasse oder per E-Mail an:

bildung@weltladen-fuerth.de